press room




02.01.2013

“Grandhotels im 21. Jahrhundert” –
Kulinarische Lesung mit Dr. Asfa-Wossen Asserate im Breidenbacher Hof

Düsseldorf, Februar 2012 – Grand Hotels sind Orte mit besonderer Anziehungskraft, unabhängig von kurzlebigen Trends und gewachsen über mehrere Dekaden. Ein exzellentes Beispiel ist der Breidenbacher Hof in Düsseldorf, der in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen feiert. Das Grand Hotel an der Königsallee beherbergte seit seiner Eröffnung 1812 regelmäßig internationale Prominenz: Clara und Robert Schumann nahmen hier Quartier, ebenso wie Zar Alexander II oder Herzog Maximilian von Bayern. Seit der Wiedereröffnung im Mai 2008 erstrahlt der Breidenbacher Hof in neuem Glanz, ohne jedoch mit seiner Geschichte zu brechen und mit dem Ziel, Tradition und Moderne zu vereinen. Und siehe da – die Prominenz von heute weiß es zu schätzen.

Als bekennender Liebhaber der Grandhotellerie gilt Dr. Asfa-Wossen Asserate. Der Prinz aus dem äthiopischen Kaiserhaus gilt als ausgesprochen reisefreudig und bereiste bereits große Teile der Welt – ob im Bummelzug durch die deutsche Provinz oder als Gast in glitzernden Metropolen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kultur auf der Kö lässt Prinz Asserate am Sonntag, den 12. Februar 2012 um 17.30 Uhr im Breidenbacher Hof die Gäste an seinen reichhaltigen Erfahrungen im Bereich des genussvollen Lebensstils teilhaben und wird über den Sinn des Luxus philosophieren. Gäste dürfen sich auf einige seiner wichtigsten, aber stets amüsanten Hotelkritiken freuen sowie auf kurzweilige Erzählungen aus der Sicht des vielgereisten Autors und Unternehmers. Den kulinarischen Rahmen finden die Anekdoten von Prinz Asserate in einem exklusiven 4-Gang-Menü, mit dem Küchenchef Michael Reinhardt die Gäste an diesem Abend verwöhnt.

Dr. Asfa-Wossen Asserate wurde 1948 in Addis Abeba geboren und bestand als einer der ersten Äthiopier das Abitur an der Deutschen Schule.  Er studierte Geschichte sowie Jura in Tübingen und Cambridge und erlangte schließlich seine  Promotion in Frankfurt am Main. Die Revolution in Äthiopien verhinderte die Rückkehr in sein Heimatland und so entschied sich der Prinz für ein Leben in  Deutschland. Heute ist er als Unternehmensberater für Afrika sowie den Mittleren Osten tätig und setzt sich entschieden für die Menschenrechte ein. Bei all seinen Tätigkeiten zeichnen ihn immer wieder zwei Komponenten aus: Intelligenz gepaart mit Liebenswürdigkeit. Seit seinem Bestseller „Manieren“ gilt der Äthiopier als Benimmexperte Deutschlands. Als weitere Werke erschienen „Draußen nur Kännchen“ (2010) sowie seine Autobiografie „Ein Prinz aus dem Hause David“ (2007).  

Eintrittskarten für den Abend sind im Vorverkauf direkt im Breidenbacher Hof erhältlich. Der Preis für die kulinarische Lesung inklusive Apéritif und 4-Gang-Menü beträgt 85,00 Euro pro Person.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr. Reservierungen erbeten unter 0211-160 90 153 oder per Email an genuss.bbh@capellahotels.com.

 

Pressekontakt:             

Kleber PR Network GmbH         

Simone Roemheld

Hamburger Allee 45                  

60486 Frankfurt
Tel.: 069 / 71 91 36 – 37             
E-Mail: roemheld.simone@kprn.de

 

< Return to Press Releases & Awards Overview Page
Latest News from Breidenbacher Hof a Capella Hotel

Conference Room Heinrich-Heine Suite