press room

02.01.2013

200 Jahre Exzellente Gastlichkeit
Der Breidenbacher Hof feiert Geburtstag

Düsseldorf, 18. Mai 2012In diesen Tagen wird offiziell das 200-jährige Bestehen des Breidenbacher Hofs gebührend gefeiert. In Anwesenheit des Eigentümers der Liegenschaft Breidenbacher Hof, Dr. Maytham Haidar, dem Präsidenten der Capella Hotel Group, Horst Schulze und Düsseldorfs Bürgermeister Friedrich G. Conzen findet heute der offizielle Festakt statt. General Manager Cyrus Heydarian blickt dabei auf die bewegte Geschichte des Traditionshotels an der Königsallee zurück.

Zahlreiche Besitzerwechsel und vielfältige Umbaumaßnahmen konnten dem Grandhotel über die Jahre nichts anhaben – der „Mythos“ Breidenbacher Hof hat alles überlebt. Heute ist der „Breidenbacher“, wie ihn die Düsseldorfer liebevoll nennen, das viertälteste Grandhotel in Deutschland und damit eines der ältesten in Europa, wenn nicht sogar weltweit.

Mit seiner feierlichen Wiedereröffnung unter der Flagge der Capella Hotel Group im Mai 2008 haben Hoteldirektor Cyrus Heydarian und sein Team etwas Einzigartiges geschaffen: die Synergie aus Tradition und moderner Luxushotellerie. Nur möglich mit einem engagierten Team, das jeden Tag aufs Neue die Herausforderung meistert, ein Luxushotel für internationale Gäste zu sein – und gleichzeitig das „Wohnzimmer“ der Düsseldorfer.

Im Jahre 1806 erwarb der Düsseldorfer Gastronom Wilhelm Breidenbach das Grundstück in Düsseldorf – mit dem Ziel, ein Hotel für die Reichen und Mächtigen zu errichten. Stadtarchitekt Adolph von Vagedes sollte seine Vision in die Tat umsetzen. 1812 konnte dann der wirklich prächtige Breidenbacher Hof feierlich eröffnet werden. Im Laufe der Jahre wird das Hotel zur besten Adresse der Stadt – und ist es bis heute geblieben.

Adelige, Politiker und Künstler übernachten in der Luxusherberge an der berühmten Königsallee. Zu den berühmten Gästen zählten Clara und Robert Schumann, Zar Alexander II, der Herzog von Preußen, die Prinzen Adalbert, August und Friedrich von Preußen und Herzog Maximilian von Bayern.

Auch die Prominenz von heute hat das Haus schätzen und lieben gelernt. Superstars wie Pink!, Carlos Santana, die Rocker von ACDC oder Udo Lindenberg lieben den Breidenbacher Hof, genauso wie die Schauspieler John Malkovich, Iris Berben, Mario Adorf und Ralf Möller. Sie alle vertrauen nicht nur auf den einzigartigen Service, sondern viel mehr noch auf die absolute Privatsphäre und Sicherheit.

Doch nicht nur die Stars schwören auf das Traditionshotel, sondern auch die Düsseldorfer selbst. „Die Brasserie „1806“ ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt der regionalen Gäste und so etwas das „kulinarische Wohnzimmer“ der Stadt“, schmunzelt Hoteldirektor Cyrus Heydarian. Schon jetzt dürfen sich auch die Düsseldorfer auf das große „Jubiläums-Menü“ freuen, das ab dem 20. Mai bis zum Jahresende 2012 serviert wird: Tartar vom französischen Charolais Rind mit Kaviar, gegrillter Bretonischer Hummerschwanz mit Tomaten-Safran-Schmelze, Trüffelei mit Cremespinat, Atlantik Steinbutt mit Champagner-Sauce, Gebratenes Hohenloher Kalbsfilet mit Perigord Mousseline und als krönender Abschluss das legendäre „Wie schmeckt eigentlich Düsseldorfer Luft“-Dessert. Vier Gänge kosten 99,00 Euro, alle sechs Gänge 149,00 Euro pro Person.

Passend dazu hat Restaurant-Chef Matthias Däubler auch die Jubiläums-Weine bei zwei bekannten Winzern aus der Pfalz ausgesucht. Die Gäste können bei der Breidenbacher Jubiläumsedition zwischen einem 2011 Riesling Kabinett trocken von Georg Mosbacher und einem 2008 St. Laurent „Bon Vivant“ trocken von Philipp Kuhn wählen. Eine Flasche kostet 42,00 bzw. 48,00 Euro.

Auch das Champagnerhaus Taittinger ließ es sich nicht nehmen, eine Jubiläums-Edition für den Breidenbacher Hof abzufüllen. Der Tattinger Brut Réserve wird glasweise für 19,00 Euro ausgeschenkt.

Der Breidenbacher Hof ist seit jeher einem Mikrokosmos, ein Hotel, das alle vereint. Hier trifft Tradition auf Moderne, Konservatives auf Zeitgeist. Die Gäste sind Staatsoberhäupter und Wirtschaftsgrößen, internationale Prominente, aber auch mehr und mehr die Düsseldorfer selbst, die sich nach dem Spaziergang zum High Tea in der Lobby Lounge treffen oder abends mit Freunden einen Drink in der Capella Bar nehmen. Selbstverständlich hat Barchef Ewald Stromer den Jubiläums-Cocktail „1812“ kreiert. Eine feine Mischung aus Gin, Rhabarber, Hibiskus, Basilikum und Champagner. A votre santé, auf 200 Jahre!

Das Erfolgsgeheimnis des Hauses sieht General Manger Cyrus Heydarian in seinen Mitarbeitern: „Wir möchten nicht „nur“ ein  Luxushotel sein, denn davon gibt auch hier in der Stadt einige. Der Gast soll bei uns einen unvergesslichen Aufenthalt haben und die Philosophie der Marke Capella erleben, den individuellen, herzlichen und kompetenten Service“.

Die Geschichte des Breidenbacher Hofs zeigt deutlich, das es immer schon das höchste Ziel war, mit hervorragender Gastronomie sowie außergewöhnlichem Service auf höchstem Niveau die exzellente  Gastlichkeit zu pflegen. Gern auch zusammen mit anderen Traditionshäusern. So erklärt sich auch die enge Zusammenarbeit mit Michael Schnitzler vom sicher  bekanntesten Düsseldorfer Brauhaus, dem Uerige, das in diesem Jahr auch ein Jubiläum feiert: das 150-jährige Bestehen. Die beiden Unternehmen stehen damit zusammen für 350 Jahre einzigartige Gastlichkeit in Düsseldorf. Grund genug, eine innovative Geburtstagsidee umzusetzen: Die Breidenbacher Hof Jubiläumsedition des BAAS Single Malt Uerige. Dieser einzigartige Whisky ist ein herrlich weicher, über 40 Monate im Portweinfass gereifter Single Malt. Das Fass, aus dem er stammt, wurde von Barchef und Whiskey-Kenner Ewald Stromer zusammen mit dem Uerige-Brenn- und Braumeister André Meurer ausgesucht.

„Wir freuen uns, wenn besonders jetzt im Jubiläumsjahr viele Gäste, die das altehrwürdige Luxushotel an der Königsallee seit Jahren oder vielleicht sogar schon Jahrzehnten kennen, zu uns kommen. Doch wir sprechen auch neue und jüngere Zielgruppen an, für die jegliche moderne Ausstattung selbstverständlich ist. Die Umgebung des Breidenbacher Hofs ist individuell, privat und luxuriös und gibt dem Gast ein Gefühl der Zugehörigkeit“, so Cyrus Heydarian anlässlich des 200. Geburtstag des Breidenbacher Hofs. „Das Jubiläum ist für uns ein Ansporn, jeden Aufenthalt unserer Gäste  Gastes zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen“, so der engagierte Hotelchef weiter. „Ganz gleich, ob für ein paar Stunden oder für einige Tage“.

 

 

Weitere Informationen oder Reservierungen unter 0211-160 900 oder per E-Mail an reservations.bbh@capellahotels.com.

 

Pressekontakt:               

 

KPRN network GmbH        

Simone Roemheld

Holzstraße 28                   

80469 München
Tel.: 089 / 24 21 88 58 - 1           
E-Mail: roemheld.simone@kprn.de

zurück zu Pressemitteilungen & Awards
Latest News from Breidenbacher Hof a Capella Hotel

Konferenzraum Heinrich-Heine Salon