press room

02.19.2013

Kultur auf der Kö am 17. Februar 2013

Hommage an die USA – Das Duo Riul spielt Werke von George Gershwin, Steve Reich, Aaron Copland, Leonard Bernstein und Darius Milhaud

 

Düsseldorf, 28. Januar 2013 – Das erste Highlight des neuen Jahres erwartet die Freunde der Kultur auf der Kö am Sonntag, den 17. Februar 2013 um 17.30 Uhr im Breidenbacher Hof: Sebastian Manz (Klarinette) und Martin Klett (Klavier) begeistern als Duo Riul mit ihrer „Hommage an die USA“.

 

Sebastian Manz und Martin Klett gründeten Anfang 2008 das “Duo Riul”, benannt nach einem Werk von Isang Yun. Der koreanische Titel bedeutet “Rhythmus, Gesetz, fließende melodische Linie”. Im selben Jahr gewann das Duo den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs und wurde in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Es folgten zahlreiche Preisträgerkonzerte und eine CD-Produktion, ein Förderstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben und ein Sonderpreis der Marie-Luise Imbusch-Stiftung. Anfang 2011 erschien die Debüt-CD bei Genuin.

 

Sebastian Manz spielt sich mit jugendlicher Unbekümmertheit, Humor und seinen meisterlichen, technischen Fähigkeiten in die Herzen der Musikfreunde. Sein exzellentes Klarinettenspiel bescherte ihm im letzten Jahr seinen 2. ECHO Klassik Preis. 2008 erhielt er beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD den schon seit 40 Jahren nicht mehr vergebenen 1. Preis in der Kategorie Klarinette sowie den begehrten Publikumspreis und weitere Sonderpreise. Seit  Beginn der Saison 2012/13 gehört Sebastian Manz für die Dauer von drei Jahren zu den Künstlern der Reihe „Junge Wilde“ des Konzerthauses Dortmund.

 

Seit seinen Wettbewerbserfolgen in Deutschland, Österreich und den Nieder-landen im Jahr 2008 ist Martin Klett regelmäßig auf Konzertpodien und Rundfunksendern zu erleben und etabliert sich als Solist auch international: So erspielte er sich den 1. Preis beim Johannes-Brahms-Wettbewerb in Pörtschach  (Österreich). Vorausgegangen war bereits eine intensive Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker. Es folgten der zweite Preis und zwei Sonderpreise beim International Piano Competition Enschede (Holland), und anlässlich des Obersdorfer Musiksommers wurde er mit dem Dr. Konstanze Koepff-Roehrs-Preis für exzellente Nachwuchsleistungen ausgezeichnet.

 

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem „Podium für Junge Künstler“ statt. Die Vereinigung vermittelt vielversprechenden Instrumentalisten und Sängern durch eigene Veranstaltungen und Kontakte zu Konzertveranstaltern neue Auftrittsmöglichkeiten. Die Eintrittsgelder dienen dem Honorar der Künstler und fließen in den Fonds des Vereins für weitere Projekte. Die jungen Musiker werden in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und anderen Fachleuten ausgewählt oder vorgeschlagen. Weitere Informationen: www.podium-kuenstler.de

 

Eintrittskarten für den Konzertabend am 17. Februar sind im Vorverkauf direkt im Breidenbacher Hof erhältlich. Der Preis für das Konzert beträgt 35,00 Euro. Karten inklusive Apéritif und 4 Gang-Menü kosten 85,00 Euro pro Person. Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr. Reservierungen unter 0211 - 160 90 153 oder per Email an genuss.bbh@capellahotels.com.

 

 

Pressekontakt:             

 

KPRN network GmbH      

Simone Roemheld

Holzstraße 28        

80469 München
Tel.: 089 / 24 21 88 58 1             
E-Mail: roemheld.simone@kprn.de

 

Pressekontakt Breidenbacher Hof

 

Sina Hoekstra

Breidenbacher Hof

Königsallee 11

40212 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 160 90 157

E-Mail: sina.hoekstra@capellahotels.com

 

zurück zu Pressemitteilungen & Awards
Latest News from Breidenbacher Hof a Capella Hotel

Konferenzraum Heinrich-Heine Salon