Düsseldorfs bestes Luxushotel Erfahren Sie mehr über uns im Forbes Travel Magazin Entdecken Sie die Vorteile unserer Frühbucherrate.

Jetzt Buchen

Sagenhafte Siegesreihe im Sommer für die Capella Bar

Sagenhafte Siegesreihe im Sommer für die Capella Bar

Das Capella Bar-Team belegt bei führenden Barwettbewerben Spitzenplätze

Düsseldorf, 6. August 2015 – Ein erfolgreicher Sommer für das Team der Capella Bar im Breidenbacher Hof: Das Erfolgs-Quintett um Barchef Thorsten Feth brachte in den letzten Monaten bei Berufswettbewerben gleich mehrere Preise mit an den Rhein. Unter der Regie von Thorsten Feth waren Stephan Körner, Carsten Möller, Pierre Gaspard und Marc Herrmann vom Bodensee bis nach Rostock im Namen des Breidenbacher Hofs unterwegs, um die Jurys mit den neusten Cocktail-Variationen von ihrem Können zu überzeugen. Dies ist Ihnen auch gelungen.   

 

Was bei Thorsten Feth läuft:                                                            

Barchef Thorsten Feth konnte sich in Barcelona im Deutschen Finale des „Gin Mare Cocktailwettbewerb“ durchsetzen und den 1. Platz holen. Nun geht es für ihn Anfang September zum internationalen Finale nach Ibiza.

Was bei Carsten Möller läuft:

Nach dem ersten Platz bei der DBU-Landesmeisterschaft von Berlin-Brandenburg im April und die damit verbundene Qualifikation für die deutsche Meisterschaft ging die Erfolgswelle im Juni für den 34-jährigen weiter: Carsten Möller überzeugte die international besetzte Jury beim „DRINKS Open“ Cocktailcontest auf der MS Lindau in Konstanz. Sein Vorschlag „Summer Break“ traf den Nerv der Experten am deutlichsten. Möller holte erneut den ersten Platz und kombinierte 6 cl Bacardi Blanco mit 4 cl Zitronensaft, 2 cl Monin Gurkensirup und 1 cl Vanillesirup. Frische Gurke und Minze dienten als Garnitur.

Was bei Pierre Gaspard läuft:                                                                 

 In Rostock/Warnemünde wurden Bartender aus ganz Deutschland aufgerufen, bei der „Grand Marnier Hohe Düne Cocktail Competition“ in Rostock in der Yachthafenresidenz Hohe Düne ihre Kreation zu präsentieren. Pierre Gaspard vom Breidenbacher Hof setzte sich dabei erfolgreich gegen 9 Konkurrenten durch. Der Winner-Cocktail hieß „Asia Garden“, mit frischem Koriander, Limettensaft, weißem Wermut, Ketel One Vodka und Grand Marnier.

Was bei Stephan Körner läuft:

Der Düsseldorfer belegte bei der „Made in GSA Competition 2015“ in Berlin mit seinem Drink „Nachtkönig“ einen erfolgreichen den dritten Podiumsplatz. Die Jury rund um Moderator und MIXOLOGY-Herausgeber Helmut Adam, kürte unter den 140 Bewerbern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die kreativsten Bartender aus dem deutschsprachigen Raum. Körner setzte sich am Ende gegen die verbliebenen 10 Finalisten erfolgreich durch und brachte Bronze mit nach Düsseldorf.

Weitere Erfolge wurden unter anderen bei folgenden Wettbewerben verzeichnet: Bei der „Edition de Talente Havana Club Essen“ überzeugte Marc Herrmann die Jury im Mai mit einem 4. Platz, Stephan Körner Platz 5. Beim „Monin Sekt Cocktail Cup Trier“ holte Pierre Gaspard den 4. Platz, Stephan Körner den 7.Platz.

 

Alle Preise im Überblick:

  • Platz 1 beim Deutschen Finale des Gin Mare Cocktailwettbewerb in Barcelona: Thorsten Feth
  • Platz 1 bei Drinks Open Cocktailcontest in Konstanz: Carsten Möller
  • Platz 1 bei Grand Marnier Hohe Düne Cocktail Competition in Rostock: Pierre Gaspard
  • Platz 3 bei Made in GSA Competition 2015 in Berlin: Stephan Körner
  • Platz 4 bei der Edition de Talente Havana Club Essen: Marc Herrmann
  • Platz 4 beim Monin Sekt Cocktail Cup Trier: Pierre Gaspard
  • Platz 5 bei der Edition de Talente Havana Club Essen: Stephan Körner
  • Platz 7 beim Monin Sekt Cocktail Cup Trier: Stephan Körner

Bar-Specials:

  • After Work Lounge „Barfuss oder Lackschuh“: Mittwochs von 18.00 – 21.00 Uhr gibt es ausgewählte Cocktails für 9,00 Euro. Darüber hinaus wird wahlweise Currywurst & Altbier (9,00 Euro) oder Austern & Champagner (19,00 Euro) angeboten.
  • Aperitif Hour: Donnerstags – Sonntags 19.00 – 20.00 Uhr. Zu den Drinks werden zusätzlich kleine kostenfreie Köstlichkeiten aus der Küche gereicht.

 

Pressekontakt:             

 

KPRN network GmbH      

Marie zu Ysenburg 

Hamburger Allee 45        

60486 Frankfurt
Tel.: 069 / 71913625                  
E-Mail: ysenburg.marie@kprn.de

 

 

 

 

< zurück zu Pressemitteilungen & Awards